Casemanagement

 

Mit dem Begriff Casemanagement (CM) wird ein professionelles und zielorientiertes Unterstützungs- und Versorgungsmanagement bezeichnet, welches an der individuellen Lebenssituation unserer Klientin ansetzt. Die Mitarbeiterinnen des CM planen und koordinieren medizinische und/oder soziale Dienstleistungen für unsere Klienten.

 

Es handelt sich um einen vielfach bewährten Ansatz, eine planvolle und zugleich wirtschaftliche Versorgung sicherzustellen. Casemanagement beinhaltet nicht nur eine Beratung sondern auch die Sicherstellung der Versorgung, gerade im schwierigen Bereich des Übergangs von der Klinik ins eigene Zuhause.

 

Trotz eines beachtlichen Ausbaus von Hilfeangeboten, die sich an Pflegebedürftige und Angehörige richten, existiert nach wie vor ein Bedarf an unterstützender Begleitung dieser Personengruppen durch ein professionelles Hilfesystem. 

 

Das Angebot ist schwer überschaubar; dies erschwert den Zugang zu individuellen und passgenauen Lösungen zur Aufrechterhaltung der Lebens- und Versorgungssituation im eigenen Haushalt. 

 

Der Bedarf an ergänzenden Hilfen erstreckt sich insbesondere auf die Angebotstransparenz und die koordinierende Unterstützung bei Inanspruchnahme verschiedener formeller Hilfeangebote.

 

Mit unserem Konzept stellen wir sicher, dass für den Klienten vor der Entlassung aus der Klinik die Versorgung in sämtlichen Bereichen sichergestellt wird. Wir verstehen uns dabei als Partner unserer Klienten und Angehörigen und möchten die Selbstständigkeit unterstützen ohne durch unser Hilfsangebot einzuengen oder zu bevormunden.

 

Wir möchten nicht nur die Versorgungsqualität sichern, sondern auch möglichst langfristig entstehende Kosten senken.

 

Das bedeutet insbesondere, den Informationsfluss zwischen den beteiligten Akteuren zu verbessern, den häufigen Wechsel der Leistungserbringer zu reduzieren, notwendige therapeutische Maßnahmen zu initiieren, Doppelleistungen zu vermeiden, die Inanspruchnahme von nicht zielführenden Leistungen (aus Unsicherheit oder Unwissenheit oder „um alles für sich getan zu haben“) zu verhindern.